Die Währung in der Türkei

Die türkische Lira hat einen weiten Weg hinter sich. Vor der Gründung der demokratischen Republik Türkei durch Mustafa Kemal Atatürk im Jahre 1923 bezahlte man im damaligen Osmanischen Reich mit dem Kuruş(Groschen), der den Akçe abgelöste. Als Para bezeichnete man die Untereinheit, sie machte ein Vierzigstel des Kuruş aus. Die Imperial Ottoman Bank schaffte mit der Lira Mitte der 1870er Jahre eine weitere Obereinheit, die nach dem ersten Weltkrieg reformiert wurde.Im Zuge des ersten Weltkrieges wurden Teile des osmanischen Reichs anderen Staaten zugesprochen, das heutige Izmir wurde beispielsweise griechisch. 1922 wurden die Widerstandskämpfe gegen den Verlust der Gebiete durch die Rückeroberung Izmirs beendet. Im Jahr darauf schuf Mustafa Kemal Pascha die Republik und nannte sich später Atatürk- "Vater der Türken". Eben jener ist es, der fast durchgängig die Geldscheine zieren sollte. Der Druck der ersten türkischen Banknoten wurde durch die Große Nationalversammlung im Gesetz 701 geregelt. Die eigens zu diesem Zweck geschaffene Kommission unter dem Vorsitz des damaligen Finanzministers Abdülhalik Renda bestand aus einem Vertreter jeder Bank. Nach neunmonatigen Verhandlungen einigte man sich auf das Aussehen sowie den Druck von Geldscheinen mit den Werten eine, fünf, zehn, 50, 100, 500 sowie 1000 Lira. Diese erste Serie, die das englischen Unternehmen Thomas De La Rue druckte, wurde am fünften Dezember 1927 zum offiziellen Zahlungsmittel. Am vierten September des folgenden Jahres konnte mit dem alten osmanischen Geld nicht mehr bezahlt werden. Doch diese Währung blieb nur drei Jahre bestehen, da sie in osmanischer und französischer Sprache bedruckt und nach der Alphabetreform unbrauchbar wurden. Nun wurden sie durch solche in lateinischer Schrift ersetzt. Im gleichen Jahr wurde die türkische Zentralbank gegründet, es gab Pläne, die erste Banknotendruckerei der Türkei zu etablieren, aber der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges verhinderte dies. So wurden die 50 Kuruş-Banknoten in Deutschland, die restlichen Werte in England zu Papier gebracht. Der Gelddruck im Land begann 1958, die Werte der sechsten Serie, die 1966 bis 83 im Umlauf war, ist erstmals vollständig in der Republik hergestellt worden.Auf den Scheinen der zweiten Serie war neben Kemal Mustafa Atatürk auch Ismet Inönü abgebildet. Es handelte sich um einen Mitstreiter des Republikgründers, der nach dessen Tod 1938 Staatspräsident wurde. In der dritten Serie verdrängte sein Portrait das des "Vaters der Türken" vollständig von den Geldscheinen. Seit der fünften Serie 1951 bis heute ziert Atatürk wieder die Noten. Die Lira litt im 20. Jahrhundert immer wieder unter starker Inflation, 2005 und 2009 fanden Währungsreformen statt. Die neue Lira von 2005 entsprach 1.000.000 der alten. Kurios war dabei, dass die 1 Lira Münze dem 2 Euro Stück vom Aussehen und Gewicht zum Verwechseln ähnlich sah, jedoch weniger wert war. 2009 wurde die neue Lira durch die türkische Lira, deren ISO-Code TRY lautet, abgelöst. Sie ist eine weitgehend stabile Währung, die ihren bislang niedrigsten Kurs gegenüber dem Euro am 19. März 2009 mit 2,3047 TRY/EUR erreichte. Seit dem 1. Januar 2010 können die Türken mit den Banknoten von 2005 nicht mehr bezahlen. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Türkiye'de para

Türk lirasının uzun bir yol var. 1923 yılında Mustafa Kemal Atatürk'ün kurduğu demokratik Türkiye Cumhuriyeti biz o zaman Osmanlı İmparatorluğu'nda Kuruş (kuruş ödenmiş kurulması), hangi akçe yerini önce. Biz Para alt birimi olarak adlandırılan, onlar tek Kuruş ve kırkıncı vardı. İmparatorluk Osmanlı Bankası Birinci Dünya Savaşı sonrası reforme orta 1870'lerde ek bir üst birimi de lira ile başardı.I. Dünya Savaşı Bölüm Osmanlı İmparatorluğu'nun ardından, diğer devletlere verilmiştir, bugünkü İzmir örneğin, Yunanca idi. 1922 yılında, direnç kavgalar toprakların kaybı İzmir tekrar kazanılması ile sona erdi edildi. Ertesi yıl, Mustafa Kemal Paşa, Cumhuriyeti ve sonra Atatürk "babası Türkler" denilen oluşturdu. Sadece olması gereken kişi kim neredeyse evrensel banknotların süslüyor. ilk Türk bankası notaların basınç Büyük Millet Meclisi tarafından Kanununun 701 düzenlenmiş oldu. Özellikle bu amaçla Komisyon başkanlığında ardından Maliye Bakanı Abdülhalik Renda her banka tek temsilcisi oluşuyordu oluşturdu. Müzakerelerin dokuz ay sonra anlaşma görünüm ve bir, beş, on, 50, 100, 500 değerlerini ve 1000 lirası ile banka notları baskı ulaşıldı. İngiliz şirketi Thomas De La Rue baskılı Bu ilk dizi, Aralık 1927 yılında resmi para birimi olarak beşinci oldu. Eylül ertesi yıl dördüncü günü için eski Osmanlı para ile ödenen olamazdı. Ama para faydasızdır sadece üç yıl, Osmanlı ve Fransız ve alfabe reformu sonrasında basılmış çünkü kaldı. Şimdi Latin alfabesi ile değiştirildi. Aynı yıl, Türk Merkez Bankası kuruldu, orada planları Türkiye'nin ilk banknot baskı tesisi kurmak için, ancak İkinci Dünya Savaşı'nın patlak bu önledi. Böylece, Almanya'da 50 Kuruş madeni paralar, İngiltere'de kalan değerler kağıda konulmuştur. Ülkede para basım 1958 yılında başlayan, altıncı serisi, 1966 değerleri 83 sirküle olduğunu, ilk tamamen Cumhuriyeti'nde üretildi.ikinci serinin notlar gösterildi günü Mustafa Kemal Atatürk ve İsmet İnönü yanında. Bu Cumhuriyeti'nin kurucusu, bir tipti kim 1938 Devlet Başkanı ölümünden sonra. "Baba Türklerin ve bastırılmış onun portresini üçüncü dizi" faturalarını tamamen. 1951 yılında beşinci serisi bu yana bugün Atatürk tekrar notları graces kadar. Lira olarak zarar 20 Yüzyılda, sık sık şiddetli enflasyon altında 2005 ve 2009 para reformlar yapıldı. 2005 yılında yeni lira 1.000.000 için eski için tekabül. Meraklı gerçekti 1 lira para görünüm ve kilo karışacak gördüm benzer 2 Euro parçası, ama değer daha az. 2009, Türk lirası, yeni lira, ISO kodu YTL değiştirilir. Bu oldukça istikrarlı para birimi euro karşısında bugüne kadarki en düşük oran 19 üzerinde Mart 2009 ile 2,3047 YTL / EUR ulaştı. 1 yana Ocak 2010 artık 2005 banknotlar ile Türk ödeyebilirsiniz.

Copyright www.edebiyatportali.com